Scroll to top

Konzeption als wichtigster Prozess


bueroblanko - 5. August 2019 - 0 comments

Die Frage “ Was macht eine gute Webseite aus” ist zwingend mit einer Gegenfrage zu beantworten. “Wann ist Ihre Seite eine gute Seite?”

Was für Ziele sollen erfüllt werden, welche Zielgruppe soll erreicht werden? Welche Inhalte werden bereitgestellt und wie werden diese strukturiert um den User am benutzerfreundlichsten und effizientesten durch die Seite zu führen?

Diese Aspekte sind Bestandteil der konzeptionellen Planung einer Website. Dabei gilt: Je genauer die Zielgruppe samt Ihrer Bedürfnisse definiert wurde, desto schärfer wird das Profil der Webseite.

Funktionen

Sind die Ziele definiert, sollten die konkreten Funktionen der Website herausgearbeitet werden. Es könnten gezielt Leads also Kundendaten erhoben und gesammelt werden, es könnten Produkte verkauft und dadurch der Umsatz gesteigert werden, neue Mitarbeiter rekrutiert oder durch Bereitstellen von Informationen Abläufe im Kundenservice verbessert werden. Denn ob ich Informationen verbreiten, Produkte verkaufen oder Kundenkontakte aufbauen möchte wirkt sich erheblich auf die Struktur, das Design, die Inhalte und die Technik meiner Webseite aus.

Usability

Bei der Architektur Ihrer Website und deren Inhalte spielt die Usability also die Benutzerfreundlichkeit eine große Rolle. Doch was genau macht eine Website eigentlich benutzerfreundlich?

  • Effektivität: Der Nutzer erreicht sein Ziel (z.B. Bestellung oder Kontaktformular)
  • Effizienz: Erreichen dieses Ziels mit wenig Aufwand (Klicks, Zeit)
  • Zufriedenheit: Der Besucher empfindet die Nutzung der Website als angenehm und nimmt diese als vertrauenswürdig wahr.

Faktoren die helfen, Benutzerfreundlichkeit zu verbessern:

  • Übersichtliche Darstellung/Strukturierung
  • Einfache und intuitive Navigation
  • Technische Funktionen wie Breadcrumbs
  • Stilistisch und inhaltlich auf die Seite abgestimmte Texte
  • Lesbarkeit durch Schriftgröße und Farbkontraste
  • Genügend Dialogmöglichkeiten

Wie man sieht beziehen sich Usability-Faktoren auf alle Bereiche bei der Erstellung einer Seite, das macht die konzeptionelle Planung unabdingbar.